Neues Logo, neues Office

Jetzt passt es noch besser zu uns: clipflakes.tv hat seit ein paar Tagen ein neues Logo. Es ist geradliniger, aufgeräumter und erwachsener.

Kreiert hat das neue Logo unsere Designerin Nhung Vu. Auch die Website erhielt einen kleinen Refresh: Im Header gibt es keine Fläche für Werbeeinblendungen mehr, die Clipshows unserer User kommen somit noch besser zur Geltung. Seht selbst und viel Spaß beim Schauen und Zusammenstellen der Videoclips!

CLIPFLAKES Logo

Seit August sitzen wir in unserem neuen Office im selben Haus. Vom Erdgeschoß sind wir in den 2. Stock gezogen. So haben wir einen viel besseren Ausblick mit noch mehr Bäumen und Sonnenschein. Und bei Fön blicken wir entspannt bis zu den Alpen.

Jens + Stefan

„Feeling international“: clipflakes.tv jetzt auch in Thailand angekommen

Darüber haben wir uns ganz besonders gefreut: Ein Journalist aus Thailand präsentierte seinen Lesern einige Videosuchdienste aus dem Internet und stellte clipflakes.tv dabei gleich nach Google Video vor. Da fühlen wir uns gut positioniert :-) Humorvolles Schmankerl: Für den Journalist kommt unsere Website aus Holland – sei „aber“ sehr einfach zu bedienen.

Hier geht´s zum Videobericht:

Auch in der Türkei beim “PC net” Blog ist man schon auf clipflakes.tv aufmerksam geworden und stellt uns als Alternative zu YouTube vor.

Daneben gibt es weitere interessante Expertenmeinungen über clipflakes.tv im Internet. So meint der Blog “Fernsehen im Internet”, clipflakes.tv sei eine empfehlenswerte Seite und “chip.de” lobt die durch die Vielzahl der unterstützen Videoportale bedingte, große Auswahl an Videos auch im Vergleich zu YouTube. “Der Krawattenträger”-Blog sieht in clipflakes.tv eine interessante Alternative zur YouTube-Suche. Das Musikmagazin “heftig” findet es besonders praktisch, dass man auf clipflakes.tv eine umfangreiche Übersicht der im Internet verfügbaren Einzelvideos zu einem Künstler erhält. In den Augen von “Deutsche Startups” bietet clipflakes.tv insbesondere für Fans aller Art die einfache Möglichkeit, Videoalben zu erstellen „Während man früher Star-Bildchen in ein Album klebte oder die Wände mit Postern tapezierte, sammeln heutige Fans lieber Videoclips. Hilfe bietet die Videoplattform clipflakes.tv.”

clipflakes.tv diskutiert auf der AMD10

Die AMD10 (Audiovisual Media Days 2010) steht kurz vor der Tür: Am 09. Juni, dem zweiten Tag der Audiovisual Media Days 2010, wird Geschäftsführer Jens Mutschke um 15.30 Uhr am Panel B Medien mit dem Thema “Neue Videotechnologien für neue Bewegtbild-Formate” teilnehmen. Diskutiert werden soll die Fragestellung: “Welche Chancen und Herausforderungen bieten das Echtzeit Web, Videoposts in Communities, interaktive Surface Tags und Videodistributionsverfahren?” Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion mit Dirk Freytag, CEO AdTech AG, Christoph Hölzlwimmer, CEO, stream5 und Gary Pöpl, Managing Director kyte DACH, die ebenfalls am Panel teilnehmen.

Die AMD (http://amd-conference.com) ist die führende Fachtagung in Deutschland rund um die Themen WebTV, Bewegtbild und IPTV. Die zweitägige Veranstaltung findet am 8. und 9. Juni im HVB Forum in München statt.

Dieses Jahr werden über 30 hochkarätige Referenten aus der Medien-, Marken-, Online- und Werbeindustrie ihre zukunftsweisenden Bewegtbildstrategien und Best Practice-Konzeptionen von Social Media bis iPad vorstellen. Mit Spannung erwartet werden die Vorträge von Referenten wie Markus Aller von Hugo Boss, Thomas de Buhr von Google Germany, Thomas Frank von Microsoft Advertising, Alison Fennah von der European Interactive Advertising Association sowie Hermin Hainlein von Coca-Cola.

Seit 2008 hat sich die AMD für Manager aus den Bereichen Unternehmens- kommunikation, Medien, Werbung, Brand- und Produktmanagement sowie Marktforschung zu der führenden Informations- und Business-Plattform für Bewegtbild im deutschsprachigen Raum entwickelt.

Resttickets gibt es unter http://amd-conference.com/amd10/tickets-10/

clipflakes.tv 1.0 am Start – Ende der offenen Betaphase

Presseinformation vom 26.05.2010

clipflakes.tv beendet Betaphase / Neustart mit 2.2 Millionen Videos im Suchindex / Echtzeitzugriff auf Hunderte Millionen Videos im Web

Die Videosuch- und Web-TV-Plattform clipflakes.tv hat heute offiziell die Betaphase beendet. Seit dem Launch der Plattform im Juli 2009 wurden bislang insgesamt 2.2 Millionen Videos indexiert. Zusätzlich besteht Echtzeitzugriff auf Hunderte Millionen Videos im Internet. Nutzer der Plattform greifen bei ihren Suchanfragen somit auf einen ausgewogenen Mix aus indexierten Videos und direkten Anfragen an die knapp 30 unterstützten Videoportale zu. Die Echtzeitsuche sorgt dabei für tagesaktuelle Ergebnisse.

Die Aktualität der Suchergebnisse geht so weit, dass auch Videos gefunden werden, die am gleichen Tag auf die durchsuchten Portale eingestellt wurden. Interne Tests ergaben, dass clipflakes.tv häufig aktuellere Ergebnisse liefert als konkurrierende Suchmaschinen. Aufgrund der Echtzeitanfragen und der Möglichkeit, plattformunabhängige Web-TV Playlists zu erstellen, bietet die Plattform einen deutlichen Mehrwert gegenüber großen Video Search Engines wie Google Video, Bing Video, Blinkx und Truveo.

Mit knapp 30 durchsuchten Plattformen und dem ausgereiften Authoring-System für die Clipshow-Erstellung ist clipflakes.tv derzeit die umfassendste Videosuchmaschine aus Deutschland.

„Wir haben noch viele Ideen für die Zukunft“, sagt clipflakes.tv Gründer Jens Mutschke. „Und es gibt es noch einige Dinge, die wir optimieren möchten. Es bleibt also spannend.“

http://clipflakes.tv ist eine Kombination aus Videosuche und Web-TV, mit der die Nutzer insgesamt 27 der wichtigsten deutschen und internationalen Videoportale in Echtzeit nach ihren Lieblingsvideos durchsuchen. Der Kern von clipflakes.tv ist eine selbstentwickelte Videosuchmaschine. Die Suchalgorithmen sind Eigenentwicklungen und garantieren eine größtmögliche Flexibilität und Unabhängigkeit bei der Weiterentwicklung der Technologie. Die bislang einzigartige Kombination aus Echtzeitanfragen und lokalem Videoindex sorgt für relevante Suchergebnisse. Aus diesen erstellen die Nutzer ihre persönlichen, plattformunabhängigen Web-TV Playlists für sich und alle anderen Besucher der Website. clipflakes.tv unterstützt die 27 Videoplattformen 3min, 5min, blip.tv, Break, Clipfish, Dailymotion, Google Video, Funny or Die, Howcast, Justin.tv, Kewego, LiveVideo, Metacafe, MySpace, MyVideo, Qik, Revver, sevenload, TalentRun, Ustream, Veoh, Viddler, Videojug, Vimeo, Yahoo! Video, YouTube und zaplive.

http://clipflakes.tv

Download Pressemitteilung vom 26.05.10 als PDF

Pressekontakt

Annette Bolte
clipflakes.tv GmbH
Rüdesheimer Str. 11
D-80686 München
Tel.: +49 (89) 89047-943
Fax: +49 (89) 89047-949
E-Mail: presse@clipflakes.tv
Web: http://clipflakes.tv/corporate/press

Nach dem Pitch ist vor dem Pitch: clipflakes.tv präsentierte beim Investmentforum in Berlin

Am 12. Mai durfte Geschäftsführer Jens Mutschke im KOSMOS Berlin interessierten Investoren und Teilnehmern aus der IuK-Industrie beim Investmentforum des “Gründerkongress Multimedia 2010” die Plattform clipflakes.tv und das neue B2B-Geschäftsmodell vorstellen. clipflakes.tv hatte es im Bewerbungsverfahren auf Platz 4 der sich für einen Vortrag bewerbenden Unternehmen geschafft. Eine unabhängige Expertenjury, bestehend aus Mitgliedern der VDI/VDE Innovation + Technik des High-Tech Gründerfonds und des Projektträgers Jülich (PTJ), hatte insgesamt 12 von knapp 60 Bewerber-Unternehmen zur Präsentation geladen. Im Anschluss des Vortrages ergaben sich noch interessante Gespräche mit viel positivem Feedback am clipflakes.tv Stand in der Ausstellerhalle.

Annette Bolte und Jens Mutschke am clipflakes.tv Stand beim Gründerkongress/ Investmentforum 2010

Beim Gründerkongress Multimedia 2010 präsentierte das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie inzwischen schon zum fünften Mal junge IKT- und Multimedia-Unternehmen aus seinen Initiativen “Gründerwettbewerb – Mit Multimedia erfolgreich starten” und EXIST – Existenzgründungen aus der Wissenschaft sowie des High-Tech Gründerfonds.

Hans-Joachim Otto MdB, Parl. Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie

Hans-Joachim Otto MdB, Parl. Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie: "Die Bundesregierung befindet sich in turbulenten Zeiten!"

Das KOSMOS wurde als Kino 1961 eröffnet. Es war mit seinen 1001 Sitzplätzen das größte, modernste und beliebteste Filmtheater der ehemaligen DDR. Im Februar 1998 übernahm die UFA dieses geschichtsträchtige Haus.

Alter Filmprojektor im KOSMOS

Alter Filmprojektor im KOSMOS

Seit dem 01.08.2005 ist die KOSMOS KG Betreiber dieser vielfältig zu nutzenden Location, welche sich keine zwei Autominuten vom Alexanderplatz entfernt befindet. Die Betreiber sind sich der historischen Bedeutung dieses Hauses als Begegnungs- und Kommunikationsstätte bewusst.

Der Foyer und Loungebereich des KOSMOS

Der Foyer und Loungebereich des KOSMOS

Vielen Dank an das gesamte Team von VDI/VDE in Berlin für die großartige Unterstützung beim Präsentations-Workshop und während der Veranstaltung. Unser besonderer Dank geht an Frau Buchholz, Frau Schrader, Frau Laskos und Herrn Dr. Hoppe.

clipflakes.tv auf dem iPad…

…Simulator. Die Auflösung passt schon mal. Schade nur, dass auch auf dem iPad von Apple Adobe’s Flash-Format nicht unterstützt wird und somit die Videos nicht abgespielt werden können. Das WePad aus Deutschland lässt allerdings hoffen. Denn einer der Kooperationspartner ist Adobe und somit besteht Zugriff auf das ganze Internet. Immerhin laufen laut Adobe 75% aller Videos im Internet mit Flash. Auf der gestrigen Pressekonferenz wurden mehr Details zum WePad bekannt gegeben. So soll es bereits 20.000 Vorbestellungen für das Gerät geben. Auch die enge Zusammenarbeit mit deutschen Verlagen wird hoffentlich bald dafür sorgen, dass eine solide Basis für den Zugang zu hochwertigem Content gelegt wird. Wir sind gespannt!

clipflakes.tv auf dem iPad

clipflakes.tv auf dem iPad

clipflakes.tv für Präsentation beim Investmentforum auserwählt

clipflakes.tv hat sich für das Investmentforum beim “Gründerkongress Multimedia 2010” des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) qualifiziert. Am 12. Mai 2010 Uhr wird Geschäftsführer Jens Mutschke das Unternehmen im KOSMOS Berlin vorstellen. Eine unabhängige Expertenjury, bestehend aus Mitgliedern der VDI/VDE Innovation + Technik des High-Tech Gründerfonds und des Projektträger Jülich (PTJ), hat heute eine begrenzte Anzahl an Unternehmen dazu auserwählt, Investoren und anderen Teilnehmern aus der IuK-Industrie dort in einem Vortrag ihr Geschäftsmodell vorzustellen.

Was ist der Gründerkongress Multimedia 2010?

Beim Gründerkongress Multimedia 2010 am 12. Mai 2010 im KOSMOS, Berlin präsentiert das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie zum fünften Mal junge IKT- und Multimedia-Unternehmen aus seinen Initiativen “Gründerwettbewerb – Mit Multimedia erfolgreich starten”, EXIST – Existenzgründungen aus der Wissenschaft und High-Tech Gründerfonds. Der Kongress bietet eine lebendige Plattform für den Austausch zwischen Gründern und jungen Unternehmen und für den Aufbau und die Pflege von Kontakten und Kooperationen mit Kapitalgebern, Investoren und etablierten Unternehmen.

Investmentforum mit Vorträgen auserwählter Unternehmen

Partner des Investmentforums ist der Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK). Bewerben konnten sich Preisträger aus dem “Gründerwettbewerb – Mit Multimedia erfolgreich starten” und Teilnehmer aus der Initiative “Exist – Existenzgründungen aus der Wissenschaft”.

clipflakes.tv zum Pitch beim 5. Technologietag von Munich Network ausgewählt

Nach einem sorgfältig durchgeführten Auswahlprozess der Expertenjury wurde clipflakes.tv aus 38 Bewerbungen dazu eingeladen, als eines von fünf Unternehmen beim Startup-Pitch des 5. Technologietags, organisiert von Munich Network, teilzunehmen. Am 18. März 2010 präsentierte das Videosuch- und Web-TV Portal die Pläne zum neuen B2B-Geschäftsmodell im Bereich Videomarketing in München. clipflakes.tv war neben Musictrust das einzige Multimedia-Startup, das die Gelegenheit zum 6-minütigen Pitch erhielt. Das Feedback fiel sehr positiv aus. Noch während der Veranstaltung konnten wichtige Kontakte zu interessierten Investoren geknüpft werden.

Die Veranstaltung mit dem Motto ‘Herausforderungen und Perspektiven der Unternehmens- und Innovationsfinanzierung‘ war hochkarätig besucht, insgesamt tauschten sich über 200 führende Unternehmerpersönlichkeiten und Kapitalmarktprofis über verschiedenste Aspekte der Unternehmensfinanzierung im Technologiesektor aus. So beleuchtete die Veranstaltung die aktuelle Situation der Unternehmens- und Innovationsfinanzierung für Technologieunternehmen ebenso wie die der Finanz- und Kapitalmärkte und diskutierte die daraus abzuleitenden Perspektiven für Unternehmer und Investoren. Zudem zeigte der 5. Technologietag aktuelle, lebendige Fallbeispiele für erfolgreiche Unternehmens- und Technologiefinanzierung. Und zeigte damit: Unternehmens- und Technologiefinanzierung gelingt auch in diesen Tagen.

Wer bis zum Schluss durchhielt wurde ganz besonders belohnt: Dr. Willibert Schleuter, ehemaliger Leiter Entwicklung Elektrik/Elektronik bei der Audi AG, hielt den letzten, sehr mitreißenden Vortrag “Über den Nutzen von Netzwerken”. Mit vielen Beispielen aus der Praxis unterstrich er insbesondere, wie wertschöpfend es für Unternehmen ist, Mitarbeiter aller Hierarchiestufen in wichtige Entscheidungen und die Produktentwicklung miteinzubeziehen. Zum Schluss wurden noch die glücklichen Gewinner seines handsignierten Buches “Die sieben Irrtümer des Change Managements” ausgelost.

MGH-MTZ-News 01-09

‘Herausforderungen und Perspektiven der Unternehmens- und Innovationsfinanzierung’

clipflakes.tv holt Silbermedaille beim Innovators’ Pitch 2010

Presseinformation vom 04.03.2010

Erfreut nahm Geschäftsführer Jens Mutschke die Urkunde für den zweiten Platz beim Innovators’ Pitch B2C am 3. März auf der CeBIT entgegen

Jetzt ist es offiziell: clipflakes.tv gehört zu den innovativsten Startups Deutschlands. Die Videosuch- und Web-TV-Plattform belegte am 03. März 2010 in der Kategorie “Digital Life Innovation B2C” den zweiten Platz beim Innovators’ Pitch des renommierten BITKOM Verbandes. clipflakes.tv hatte sich neben den anderen fünf Unternehmen aus insgesamt 80 Bewerbungen für die Teilnahme am Pitch qualifiziert, der auf der CeBIT im Webciety Forum stattfand.

Innovators' Pitch 2010: Finalisten, Jury und Moderator

Im Wettbewerb traten in den Kategorien B2C und B2B jeweils drei junge Unternehmen gegeneinander an. Jeder Teilnehmer bekam exakt drei Minuten, um sein Projekt vorzustellen. Im Anschluss daran folgte eine fünfminütige Fragerunde durch die hochkarätig besetzte Experten-Jury, bei der es richtig zur Sache ging und die Teilnehmer sich auch kritischen Fragen stellen mussten. Diese Auszeichnung ist nicht die erste: So schaffte es clipflakes.tv unter anderem Ende letzten Jahres beim Deutschen IPTV Award 2009 in die Bestenliste der “Innovativsten Technologien”.

“Wir haben uns schon riesig darüber gefreut, als wir aus 80 Teilnehmern für den Innovators’ Pitch ausgewählt wurden”, sagt clipflakes.tv Gründer Jens Mutschke. “Dass wir jetzt sogar den zweiten Platz gemacht haben, ist ein großer Ansporn für uns, voller Elan weiterzumachen und neue Ideen zu entwickeln.”

Der Innovators’ Pitch ist ein jährlicher Wettbewerb des BITKOM Verbandes, dem größten Wissens-Netzwerk der IT-, Telekommunikations- und Neue-Medien-Branche. Der Innovators’ Pitch verfolgt das Ziel, junge und innovative Unternehmen in Deutschland zu fördern. Gleichzeitig soll dadurch der Innovations- und Wirtschaftsstandort Deutschland gestärkt werden. Der Wettbewerb sowie die anschließende Preisverleihung fanden im Webciety Forum – ein Ausstellungsschwerpunkt für businessorientierte Web-Anwendungen und -Geschäftsmodelle – auf der CeBIT in Halle 6 statt. Der Preis wurde zum fünften Mal ausgeschrieben.

http://clipflakes.tv ist eine Kombination aus Videosuche und Web-TV, mit der die Nutzer insgesamt 27 der wichtigsten deutschen und internationalen Videoportale in Echtzeit nach ihren Lieblingsvideos durchsuchen. Der Kern von clipflakes.tv ist eine selbstentwickelte Videosuchmaschine. Die bislang einzigartige Kombination aus Echtzeitanfragen und lokalem Videoindex sorgt für relevante Suchergebnisse. Aus diesen erstellen die Nutzer ihre persönlichen Web-TV Programme für sich und alle anderen Besucher der Website.

http://clipflakes.tv

Pressekontakt

clipflakes.tv GmbH
Rüdesheimer Str. 11
D-80686 München
Tel.: +49 (89) 89047-943
Fax: +49 (89) 89047-949
E-Mail: presse@clipflakes.tv
Web: http://clipflakes.tv/corporate/press

clipflakes.tv ist für den Innovators’ Pitch 2010 auf der CeBIT nominiert

clipflakes.tv hat sich für den diesjährigen Innovators‘ Pitch des BITKOM Verbandes qualifiziert, bei dem junge, innovative Unternehmen in einem dreiminütigen Vortrag ihre Geschäftsidee präsentieren und im Wettbewerb gegeneinander antreten. Der Pitch findet auf der CeBIT am Mittwoch, den 3. März um 16:00 Uhr in Halle 6, Stand G40 statt.

clipflakes.tv wurde aus insgesamt 80 Bewerbungen ausgewählt, daneben erhalten fünf weitere Unternehmen die Chance zur Präsentation. clipflakes.tv wird in der Kategorie Digital Life Innovation B2C zusammen mit zwei anderen Unternehmen antreten, in der Kategorie B2B werden die anderen drei ausgewählten Unternehmen präsentieren. Jeder Kandidat bekommt exakt drei Minuten sein Projekt vorzustellen. Im Anschluss daran folgt eine fünfminütige Fragerunde durch die Jury.

Die dreiminütige Präsentation gleicht in seiner Kürze dem sogenannten „Elevator Pitch“ – eine neugierig machende, bildhafte Beschreibung der eigenen Geschäftsidee, die sogar die Großmutter verstehen würde und nur so lange dauert, wie man in einem Aufzug in den siebten Stock bräuchte.

Der Innovators’ Pitch ist ein jährlicher Wettbewerb des BITKOM Verbandes. Der BITKOM Verband ist das größte Wissens-Netzwerk der IT-, Telekommunikations- und Neue-Medien-Branche. BITKOM vertritt mehr als 1.300 Unternehmen, davon gut 950 Direktmitglieder. Der Innovators’ Pitch verfolgt das Ziel, junge und innovative Unternehmen in Deutschland zu fördern. Gleichzeitig soll dadurch der Innovations- und Wirtschaftsstandort Deutschland gestärkt werden. In den Kategorien “B2B” und “B2C” werden junge UnternehmerInnen aufgerufen, ihre innovativen Geschäftsmodelle und Projekte aus dem Bereich “Digital Life” einzureichen und Industrie und Investoren vorzustellen. Der Wettbewerb sowie die anschliessende Preisverleihung finden im Rahmen einer Veranstaltung auf der CeBIT im Webciety-Forum statt. Der Preis wird zum fünften Mal ausgeschrieben.

« Previous PageNext Page »